Header Verein

Kategorie: Verein

Integration durch Sport

Die SG Blau Gelb Görsbach e.V. ist einer der Integrationsstützpunkte wo durch Sport darauf gezielt wird, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund für ein Engagement im Sportverein zu gewinnen. Gerade Sport verfügt über ein grosses Integrationspotenzial und führt Menschen mit ganz unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft zusammen. Die erste Männermannschaft verfügt über zahlreiche ausländische Mitspieler.

Bei herrlichen Herbstwetter wurde vergangenen Samstag der Integrationssporttag ausgerichtet. Neben dem Fussballspiel wurden eine Vielzahl von weiteren Aktivitäten angeboten. Im Vereinsgebäude wurde gebastelt, vor dem Gebäude Schach gespielt und auf dem Sportplatz Geschicklichkeitsübungen probiert.

Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls bestens gesorgt.

Die Gestaltung des Nachmittags lag wie so oft in ehrenamtlichen Händen.
Vielen Dank dafür!

Vereinswandertag in Görsbach

Die Sportgemeinschaft SG Blau Görsbach e.V. lud am 16. Oktober 2022 alle Familien zum Wandern durch die einheimische Natur ein. Treffpunkt war der Sportpatz . Auf dem Weg waren (nicht nur für die Kinder) 8 Zwischenstationen vorbereitet: vom Kreidebild auf der Straße über Zielwerfen, Rätsel zu den Tieren des Waldes und der Gemeinde, Gummistiefelweitwurf bis hin zum Vogelscheuchen basteln. Jedes Kind bekam eine Wanderkarte und Sammelkarte mit Aufträgen für die Tour. Für die kulinarische Versorgung war während der Wanderung und auch am Ziel gesorgt. Glückliche Gesichter und rote Kinderwangen haben uns allen viel Spaß bereitet.

Ferienaktion der Sportjugend – Zeltcamp

Die Jugendsprecher des Sportvereins Bastian Gräser und Oskar Mosebach wünschten sich für diese Sommerferien ein Zeltcamp. Dieses sollte aber nicht nahe dem Sportplatz sein, sondern in der freien Natur.

Dem Wunsch wurde entsprochen und so konnten die 8 Jungs 2 tolle Tage und Nächte in der Natur verbringen. Gemeinsam wurden Zelte aufgebaut und gegrillt und gechillt. Holz wurde beschafft und Stöcke wurden geschnitzt. Mit Stühlen auf dem naheliegenden Feld wurde der Nachthimmel beobachtet. Sogar so einige Sternschnuppen waren zu sehen. Es ging in der Nacht auf Wanderschaft.

Am Tage fuhren aber alle zusammen ins Freibad nach Berga. Hier konnten sie in Waser und an Land spielen. Im Wasser wurde um die Wetter geschwommen, gemeinsam gesprungen und vieles mehr. An Land wurden Karten, Volleyball und Blinngoball gespielt.

Der Vorsitzende der Jugendleitung Eric Dübner organisierte für Freitagabend eine Radtour zum Urbacher Wald. Aufgrund der hohen Temperaturen konnte die Tour leider nicht wie geplant bis Steigerthal führen. Lecker waren die Würstchen, Steaks und Käse vom Grill. Aber natürlich wurden auch Stockbrot und Marshmallows gegrillt. Die letzte Nacht wurde dann bis zum Sonnenaufgang durchgezogen.

Rundum gelungene Tage und Nächte in der Natur.

Ferienaktion der Sportjugend – Motto „Berufe kennenlernen“

Die Ferien des Jahres 2022 stehen bei der Jugend unter dem Motto „Berufe kennenlernen“. Am Dienstag dem 09.08.2022 führte einer der Aktionstage per Rad zum Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt nach Kelbra. Nach einem interessanten Video über die Talsperren in Sachsen-Anhalt konnten die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen auch selbst ins Innere einer Talsperre gehen. Herr Dittmar erklärte die Funktionen und zeigte den Unterschied zu einer geöffneten Schleuse. Kaum zu glauben, was so alles bei der Sicherung einer Talsperre bzw. des Damms zu beachten ist. Anschließend konnten sich alle noch ein leckeres Eis schmecken lassen, bevor zurück geradelt wurde. So nah und fast vor der Haustür, aber kaum jemand war schon mal zu solch einer Führung.

Herr Dittmar vielen Dank.

Ehrung durch den Landes – und Kreissportbund

Am 04.07.2022 fand eine weitere Ehrung des Görsbacher sportlichen Ehrenamtes statt.

Vertreter des Landes – und Kreissportbundes überreichten der ehemaligen 1. Vorsitzenden der SG “Blau-Gelb” Görsbach Diana Kieling sowie der Vertreterin der Staatlichen Grundschule Görsbach, Ute Hahnemann, den Kinder-und Jugendpreis 2020. Den Urkunden und kleinen Sachpreisen war ein Scheck von 800 Euro anhängig, der sehr gut für weitere sportliche Aktivitäten eingesetzt wird.

An dieser Stelle ein Dankeschön an die Leitung der Grundschule Görsbach, die bisher immer den Zugang zur Turnhalle gewährt hatte und verständnisvoll den Sportbetrieb unterstützt hat.

Umrahmt wurde dieser Nachmittag von der Schütatu-Gruppe. Die Freude der Kinder dieser Altersgruppe an den Spielen ist nicht nur auf den Bildern augenscheinlich.

Mit sportlichen Grüßen
Ulrike Neblung

Aller guten Dinge sind 3…

Bereits zwei Anläufe wurden vollzogen, um die jährlich fällige Mitgliederversammlung durchzuführen. Dazwischen kam die Pandemie 2020-2022, daher wurde dieses Jahr nicht auf den Infektionszeitraum Herbst / Winter gewartet sondern ein herrlicher Frühsommertag dafür ausgewählt.

Wichtig war diese Versammlung aus mehreren Gründen: Ein neuer Vorstand wurde gewählt, die Satzung in einigen Punkten geändert sowie die Mitgliedsbeiträge angepasst. Dazu ist die Zustimmung der Mitglieder erforderlich.

Konform der Tagesordnung führte die 1. Vorsitzende, Diana Kieling, durch die Versammlung.

Nach den Grußworten durch den Kreissportbund Nordhausen wurde den in den letzten 4 Jahren verstorbenen Mitgliedern angedacht.

Weiter ging es mit der Berichterstattung der Abteilungen, der Schatzmeisterin und dem Bericht der Kassenprüferin.

Der Mitgliederbestand ist erfreulicherweise über die Pandemiezeit soweit konstant geblieben, 322 Mitglieder sind derzeit organisiert. Einen erheblichen Zuwachs gab es im Kinder- und Jugendbereich bedingt durch neue Übungsgruppen, zu verzeichnen. Um jedoch diese Aktivitäten anbieten zu können, bedarf es Übungsgruppenleiter/innen. Perspektivisch werden in diesem Bereich vor allem jüngere Interessierte gesucht, da die Altersentwicklung auch hier im Bundesdurchschnitt liegt.

Der Abend sowie die Versammlung fanden einen guten Ausgang, da alle Posten besetzt werden konnten und sich ein neuer 1. Vorsitzender bereit erklärt hat.

Eine besondere Ehrung durch dem Kreissportbund Nordhausen, vertreten durch Frau Nicodemus, erfolgte mit der GutsMuths-Ehrenplakette in Gold für Bettina Reinboth. Sie engagiert sich bereits mehrere Jahrzehnte, gemeinsam mit Ihren Ehepartner Ronald, für die Sportgemeinschaft.

Aber nicht nur in der Familie Reinboth hat das Sportgeschehen einen enormen Stellenwert inne, ebenso auch bei der Familie Kieling. Die Leitung des 1. Vorsitzenden ist an Jens Kieling übergegangen.

Das der anschließende gemütliche Teil mit klasse Essen und musikalischer Umrahmung und der Ausgabe von Präsenten möglich war, ist auf dem soliden Finanzhaushalt der SG zurück zu führen.

Großartige Arbeit wurde der Schatzmeisterin Annett Mosebach nicht nur durch die Kassenprüfung bescheinigt.

mit sportlichen Grüßen
Ulrike Neblung