Header Verein

Autor: Diana Kieling Seite 1 von 2

Kinderfest 2019

Wettkämpfe, Spiel, Sport und Spaß zum Kindertag in Görsbach

Die SG Blau-Gelb Görsbach e.V. organisierte in diesem Jahr erstmalig ein Fest nur für Kinder. Anhand der beigefügten Bilder ist zu erkennen, wie viel Spaß alle Anwesenden hatten. Zu den Kindermeisterschaften im Tischtennis kamen nur sehr wenige Kinder, trotzdem hat Melanie ein kleines Tischtennisturnier und Wettkämpfe für Anfänger im Tischtennis durchgeführt. Sieger waren grds. alle Anwesenden, denn sie hatten viel Spaß und haben Erfahrung gesammelt. Den ersten Platz jedoch belegte Hannah Fischer, Platz 2 ging an Paul Koschlick und den 3. Platz sicherte sich Luca Lauer -nochmals herzlichen Glückwunsch. Auch unsere Anfänger Tamina und Frida schafften ordentlich Rückschläge.

Von 10.00 Uhr bis in den späten Nachmittag bot der Verein zahlreiche Aktionen zum Mitmachen und ausprobieren. Egal ob Kinderschminken, Bubble-Bälle, Hüpfburgen, Purzelbaum schlagen, Riesenmikado, Seilspringen, Büchsen werfen u.v.m.– es war für jedes Alter und jedes Kind etwas dabei. Infolge der Temperaturen bot der Rasensprenger eine gelungene Abkühlung und war bei den Kids sehr beliebt.

Hiermit nochmals ein großes DANKESCHÖN an alle Helfer. Damit das Fest so gelingen konnte, mussten viele Helfer die Stationen für Sport, Spiel und Verpflegung auf- und abbauen. Diese mussten betreut werden. Es gab den ganzen Tag ausreichend Getränke, Pommes, Würstchen, Steaks, Kuchen und Eis. Also sehr sehr viel Arbeit, die mit Freude und durch viele Hände bestens gemeistert wurde. Ein Dank hiermit auch nochmals an den Kreissportbund Nordhausen, der uns mit den Bubble-Bällen, einer Arbeitskraft für den Tag und einem Zuschuss zu den Kosten unterstützte. Auch die finanzielle Spende der Agrarproduktion Goldene Aue Görsbach GmbH half unserem Verein bei der Realisierung dieses Kinderfestes sehr.

Fazit: Es waren nicht ganz so viele Besucher und Kinder da-wie erwartet. Aber das lag wahrscheinlich an dem Termin. Da von allen Beteiligten nur großes Lob zu vernehmen ist und alle Anwesenden sehr viel Spaß hatten, wird der Verein versuchen auch in 2020 ein Kinderfest zu organisieren.

Vereinswandertag 2019

1. Vereinswandertag in Görsbach war ein großer Erfolg

Am Sonntag , den 28. April 2019 war die SG Blau-Gelb Görsbach e.V. erstmalig sektionsübergreifend in der Goldenen Aue auf Schusters Rappen unterwegs. Große finanzielle Unterstützung erhielt der Sportverein dafür von der Nordthüringer Volksbank. Ca. 70 Personen darunter auch viele Kinder fanden sich um 10:00 Uhr am Sportlerheim ein. Nach der offiziellen Scheck-Übergabe der Nordthüringer Volksbank und der feierlichen Übergabe der Lizenzen an die frisch ausgebildeten Volontäre des Vereins bekamen alle Kinder einen Wanderpass und den ersten Hinweis zur Wanderroute mittels Puzzleteilen. Entlang der ca. 6,5 km langen Wanderroute waren insgesamt 6 Stempel versteckt und 4 Rätsel galt es zu lösen. Für die Kinder war dies ein Riesen Spass. Begleitet wurden die Wanderer von Jürgen Vopel – Bürgermeister von Urbach und ehemals Görsbacher. Er konnte fast alle Fragen der Großen und Kleinen beantworten, wenn es um unsere Bezeichnungen der Wege, Ländereien und deren Entstehung ging. Dank Jürgen Vopel war dieser Wandertag somit auch sehr lehrreich und interessant für die Erwachsenen. Gegen 13.00 Uhr kamen dann alle Wanderer an der Picknickstelle an, wo die fleißigen Helfer des Sportvereins eine wunderschöne Pause vorbereitet hatten. Das Feuer brannte bereits und die Würstchen waren heiß. Hier fand jeder einen Platz zum Sitzen und konnte sich die Würstchen oder Kuchen bei Kaffee, Tee, Wasser oder Bier schmecken lassen. Hinzu kam Jan Schulze u.a. mit einem Metall-Suchgerät. So konnte man auch am Feuer bei einem guten Essen weiter über unsere Geschichte und schöne Natur plaudern oder sich an der Suche nach historischen Gegenständen beteiligen. Für die Kinder gab es noch verschiedene Spiele wie Sackhüfen und Gummistiefelweitwurf. Im Anschluss konnten Interessierte noch eine kleine Tour mit dem Traktor durch die goldene Aue machen. Alle anderen wanderten zurück nach Görsbach zum Sportplatz. Hier konnten die Kinder noch eine Schatztruhe suchen und bis in den späten Nachmittag hinein spielen und ihre Schätze wie Springseile und Kreide ausprobieren. Dank vieler fleißiger Frauen gabe es jetzt auch noch viele Salate zum Würstchen oder Steak. An diesem Wandertag hat einfach alles gestimmt. Sogar das Wetter war traumhaft. Die SG Blau-Gelb Görsbach e.V. bedankt sich hiermit nochmals bei der Nordthüringer Volksbank, allen Spendern des Tages und natürlich bei den vielen sehr fleißigen Helfern. Nur weil wir alle zusammen den Tag gemeinsam vorbereitet und gestaltet haben, konnte auch so ein schöner Tag daraus werden.

Vorschulsport: Ostern 2019

Am Mittwoch dem 10. April konnten unsere Vorschulsportkinder – nachdem die Füchse die Hasen gejagt haben – auch Osternester suchen und schau an, ein jedes Kind war erfolgreich.

Anbei ein paar Fotos der Kleinen zur Erinnerung und ein Video der Nestersuche der Großen.

Gymnastik: 3 Monate Schütatu seit dem Start im Januar 2019

Anbei ist zu sehen, welche Choreographie die Kinder heute erlernt haben und vielleicht ja nochmal üben wollen.

 

Fazit: Jeden Mittwoch kommen 25 bis 30 Kinder in die Turnhalle und haben sichtlich Spass am tanzen und turnen. Die Kids sind zwischen 6 und 12 Jahren und im Leistungsniveau sehr unterschiedlich. Aber wir gestalten das Training und die Spiele abwechslungsreich und so ist für jeden was dabei.

Gymnastik: Fasching bei der Schütatu

Am Aschermittwoch brauchten die Kinder der Schüler- Tanz- und Turngruppe der SG Blau-Gelb Görsbach e.V. mal nicht im T-Shirt oder Body zu turnen. Am 06. März wurde für 90 Minuten ausgiebig Fasching gefeiert und die Kids kamen in den verschiedensten Kostümen. Wir haben nach einem Einmarsch getanzt zu „Cordula grün“, „We will rock You“, „Helikopter 117“ und den Gummibärentanz. Richtig flott wurde es dann beim Can-Can. Unsere begeisterten Turner übten Rad und Kletterstange ohne Matten und Hilfestellungen, einfach aus Spaß daran. Ansonsten haben wir an diesem Abend mit Luftballons gespielt, wobei die Kinder dabei immer neue Entdeckungen machten, was denn mit einem Ballon so alles möglich ist. Schwierig gestaltete sich das Abschlussspiel, denn die Kinder sollten die Ballons an ihre Füße binden und dann im Spiel versuchen, die Ballons der anderen kaputtzutreten. Aber es war erstaunlich, wie viele Kinder Angst vor dem Platzen eines Ballons hatten bzw. ihn nicht kaputt gehen lassen wollten. Obwohl: Zum Abschluss durften alle einen Ballon mit nach Hause nehmen und im Entengang und Schlangengewirr Kamelle einsammeln.

Eine gelungene Kombi aus „Horido“ und „Gut Heil“. Ab nächsten Mittwoch heißt es aber wieder etwas Tanz, Training für Brücke und Handstand und zum Abschluss das Wunschspiel.

27. Kartoffelscheibenessen in Görsbach

Am Samstag, den 16. Februar 2019 fand zum 27. Male das Kartoffelscheibenessen in Organisation der SG Blau-Gelb Görsbach e.V. statt. Wie der Presse bereits zu entnehmen war, kamen auch in diesem Jahr über 400 Gäste zu diesem kulinarischen Festessen, nämlich 405 zahlende Gäste (Kinder werden nicht berechnet). Diese hohe Besucherzahl und die vielen Stammgäste seit Jahren zeigen, das Essen schmeckt und es macht Spaß hier zu feiern.

Ein großes Sorry an die Gäste, welche kamen, um Kartoffelscheiben mitzunehmen und nicht gleich bedient werden konnten. Wie schon im Flyer erwähnt, bedienen wir von 11:00 bis 14:00 Uhr vorrangig die Hausgäste und geben grundsätzlich in dieser Zeit noch keine Kartoffelscheiben raus. Leider kann auch der große Bäckerofen nur eine begrenzte Zahl an Blechen backen und so reichen in dieser Zeit die Kartoffelscheiben meistens nur für die anwesenden Gäste. Super nett und schön war, dass die wenigen Gäste, welche nicht sofort einen Platz bekamen nicht böse reagierten, sondern das schöne Wetter nutzten, um sich später wieder einzufinden.

In diesem Jahr möchte ich diese Möglichkeit hier nutzen, um allen Helfern und Unterstützern offiziell DANKE zu sagen. DANK an:

  • unsere Hauptsponsoren die Agrarproduktion Goldene Aue GmbH aus Görsbach, Agrarproduktion Zorgeland GmbH aus Windehausen und Pilzhof Wallhausen GmbH. Ohne die finanzielle Unterstützung und die leckeren Kartoffeln wäre ein Kartoffelscheibenessen dieser Größenordnung und zu diesen Preisen nicht möglich.

  • Bäckermeister Matthias und Kurt Sievert. Ergänzend zu ihrer täglichen Arbeitsbelastung schieben sie auch nach Feierabend für weitere 5 Stunden die noch immer ungezählten Bleche in den Ofen und machen in der Backstube alles allein wieder sauber. Eine absolut bemerkenswerte Leistung und der Grundstein dieser Tradition überhaupt.

  • Firma GKS – Gastro-und Klimaservice Thomas Thiele, Görsbach. Damit die 100kg Wurst auch hygienisch einwandfrei bis zum Verkauf gelagert werden kann, bedarf es einer großen Kühlfläche. Dank Thomas konnten wir in diesem Jahr wiederholt einen supergroßen Kühlschrank dafür kostenfrei nutzen.

  • Bernd Hoffmann und Frau Jungmann. Ihr habt uns beim Einrichten der Küche/Schule vorher und hinterher unterstützt. Gar nicht so einfach alles an Ort und Stelle zu haben, wo es hingehört.

  • Herma und Georg Kühn sowie Rosi Angelstein, Jörg Steinecke,Lutz Hoffmann ,den Gemeindearbeitern, Bettina Reinboth, Jens und Chris Kieling sowie Marvin Großheim, denn ihr habt bereits Tage davor Hand angelegt, damit alles am Freitag und Samstag an Ort und Stelle war, um die Kartoffeln zu schälen, Wurst zu portionieren, Bleche zu belegen und die Kartoffelscheiben essen zu können.

  • Sandra Draheim. Du hast mehr als den halben Freitag damit verbracht die insg. 15kg Quark zuzubereiten, alles feinste Handarbeit und wohlschmeckend. Außerdem hast du auch Samstag fleißig wie ein Bienchen die Bleche mit Kartoffelscheiben belegt und in der Küche beim Abwaschen geholfen.

  • Alle Kartoffelschälerinnen, Schäler, Sackträger und Helfer vom Freitag. Es ging offen und lustig zu, die Musik hat gefehlt, da müssen wir für nächstes Jahr (für den Notfall) eine Alternative zum Schifferklavier haben.

  • Allen 35 Helfern vom Samstag. Egal ob Kasse, Bedienung, Küche, Personal Kartoffelscheiben oder Ausschank, ihr wart Spitze. Gerold und Monika, ihr habt die vielen Stunden fast ohne Pause durchgehend gerechnet, geschrieben und freundlich den Ablauf erklärt. Herma, Udo und Bettina – ihr habt super schnell und in Teamarbeit die Vielzahl der Bleche nachbelegt. Annalena, Lars und Marvin sowie Stephan,Hartmut und Chris – super zusammengearbeitet am Ausschank. Sabine, Angelika, Rosi und Gabi- ganz toll habt ihr Hand in Hand für die warmen Getränke gesorgt und zugefasst, wo Hilfe nötig war. Sylvia und Uta –alle Achtung schnell und ordentlich abgewaschen. Dirk und Bernd haben den Gästen freundlich und entgegenkommend geholfen die Plätze zu finden. Heinz, Bernd Morgenstern und Bernd Junge sowie Karl-Heinz, Kevin ,Ronald und Jens waren u.a. unsere starken Blecheträger und Fahrer und haben ggf. am Ofen in der Schule gestanden, wenn die Kartoffelscheiben nochmal aufgebacken werden mussten. Unser Georg hat für den Überblick und Nachschub an fehlenden Getränken und Wurst gesorgt. Susann, Martina und Susi als unsere neue Bedienung sowie Annett, Thomas und Diana , ihr habt mit Spaß und Ruhe die vielen Gäste bedient, egal wie eng es manchmal zuging und wenn auch mal ein Wunsch nicht erfüllt werden konnte.

  • Firma Universalbeton Heringen GmbH für die Möglichkeit den Caddy als Transportmittel für die Bleche nutzen zu können. Leider hat unser Verein kein eigenes Fahrzeug dafür mehr zur Verfügung.

  • Jens Kieling,Kevin und Ronald Reinboth ihr seid mit euren Fahrzeugen bis zum Samstagabend so oft gefahren, um alle Materialien, Müll, Bänke, Tische… wieder von der Schule wegzufahren und auch nochmals Marvin, der dabei bis zum Schluss geholfen hat.

  • Uta, Udo,Bettina,Ronald, Chris,Jens, Herma und Georg haben mir auch am Sonntag und/oder Montag noch geholfen, die Schule und das Sportlerheim wieder zu säubern und die vielen vielen kleinen und größeren Dinge wieder wegzuräumen, damit wieder Schule und Training regulär stattfinden können.

Oh ganz schön lang geworden der Text, aber es war mir wichtig!

Fotos von diesem Kartoffelscheibenessen habe ich leider nicht wirklich, wir hatten dieses Jahr niemanden, der Zeit zum Fotografieren fand. Aber unter Harzpix.de hat Sven eine Vielzahl von Bildern eingestellt.

Also bleiben uns die Erinnerungen und die Vorfreude auf das 28. Kartoffelscheibenessen 2020.

Unserer Herma beim Bierzapfen, denn die ersten Gäste kamen bereits um 9:30 Uhr und da musste doch glatt Herma an die Theke.

Gymnastik: Vorbereitung für den Winterurlaub 2019

Am Montag den 04. Februar bereiteten sich die Frauen der Aerobic-Gruppe mit Apres Ski-Hits und Skigymnastik auf den Winterurlaub vor. Für alle zu Hause gebliebenen und nicht Erkrankten ging es dann am Montag den 11. Februar 2019 in Kombi Mutter und Kind an die Luftballons. Bei Groß gegen Klein, Alt gegen Jung oder wie auch immer ging es lustig zu. Die Jüngsten wollten vor allem gar nicht aufhören, Hockey zu spielen. Bei der Abschlussübung Kletterstange konnten die letzten Kräfte aufgebraucht werden.

Gymnastik: Weihnachstfeier 2018

Am Montag, den 17.Dezember 2018 turnten die Frauen der Aerobicgruppe mit Diana mal nicht in der Turnhalle, sondern trafen sich zu einer gemütlichen Weihnachtsrunde mit lustigem Schrottwichteln in der Görsbacher Kulturscheune.

Vorschulsport: Weihnachtsfeier 2018

Am 12. Dezember 2018 durften sich die Kinder der Vorschulsportgruppe sportlich auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Gemeinsam haben wir zum Beispiel zu ‚Schneeflöckchen‘ und ’stop the cavalry‘ getanzt. Anschließend gab es 6 weihnachtliche Stationen zu bezwingen. Die Kinder mussten durch einen ‚Iglu‘ kriechen, auf ‚Eis‘ balancieren, ‚Schneebälle‘ werfen und einiges mehr und sich die Stationsbilder merken. Erst als alles geschafft wurde, durfte gemeinsam gesungen werden. Leon und Annabella sagten ein Gedicht auf und dann gab es kleine Geschenke aus dem Sack des Weihnachtsengels.

Jugend bricht das Eis

Am Samstag, den 08. Dezember 2018 fuhren unsere Vereinskinder und Vertreter der Vereinsjugend und manche Elternteile gemeinsam zum Schlittschuhlaufen nach Nordhausen. Das schlechte Wetter konnte die gute Laune aller nicht beeinflussen. Für die meisten war es eine echt wacklige Angelegenheit, aber mit einem Riesen-Spaß. In den 2 Pausen konnten sie die Eishockeyspieler beobachten. Ein Dank an unsere Vereinsjugendleitung und die Sportjugend Nordhausen (i.d.H. Silvio Beer), die erstmalig ein solches Weihnachtsevent organisiert haben. KLASSE

 

Seite 1 von 2