Bezirksliga Nord Jugend U 12

SG Blau-Gelb Görsbach vs. SG Grossbodungen/Nordhausen – 4,5:1,5

Erfolgreicher Start in die 1. Punktspielserie

In der ersten Begegnung sind wir in der Besetzung 1. Jan, 2. Bastian und 3. Hannah im Herdergymnasium in Nordhausen angetreten. Bereits nach 2-3 Minuten stand es 2:0 für uns. Jan, der ja immer gern den Schäferzug, d.h. Schachmatt in 4 Zügen, anwendet, hat es natürlich probiert und es hat auch funktioniert. Und Hannah, ich weiß nicht ob sie von Jan „abgekupfert “ hat, jedenfalls hat sie ihren Gegner ebenfalls mit dem Schäfermatt besiegt. Nur Bastian musste einige Zeit länger kämpfen. Dabei stand er lange Zeit auch auf Sieg. Doch gegen Ende der Partie schwächelte er leider etwas und verspielte seinen Vorteil wieder, so dass es ein Remis wurde, also insgesamt 2,5:0,5. Das Rückspiel gegen dieselben Gegner, jetzt nur mit der anderen Farbe, war für Hannah wiederum sehr schnell zu Ende. Sie hat ihren Gegner erneut mit dem Schäferzug hereingelegt. Man muss natürlich auch sagen, dass die beiden besten Spieler der gegnerischen Mannschaft nicht mitgespielt haben und die anderen jeweils noch jünger waren bzw. erst kurze Zeit Schach spielen. Bastian hat es diesmal besser gemacht und seinen Gegner bezwungen. Jan musste diesmal hart kämpfen und hätte seinen Gegner auch beinahe Matt gesetzt, dabei aber übersehen, dass er seine Dame wegnehmen konnte. Auch ohne Dame war er dem Sieg schon sehr nahe, doch irgendwie wurde er etwas nervös, vielleicht auch, weil sein Gegner wahrscheinlich mal 2 Züge hintereinander gemacht hatte und ein Schiedsrichter eingreifen musste. Jan hat sich aber noch tapfer bis zum Schluss gewehrt, konnte aber das ungewöhnliche und auch selten vorkommende Matt nicht mehr verhindern. Am Ende stand jedoch wieder ein Sieg, diesmal mit 2:1. Insgesamt war es also ein sehr erfreulicher Start und somit können wir gelassen an unser erstes Heimspiel gegen SV Gernrode am 08.12.2018 herangehen.