so still ist es um unseren Sportverein geworden. Wir trauern um unsere Sportfreunde Norbert Kupfer, Kurt-Dieter Sievert und Heinz Deisting. Wir bedauern, dass weder die Abschlussveranstaltung noch das Kartoffelscheibenessen stattfinden konnten.

Nur mit Abstand verfolgen wir große Jubiläen unserer Mitglieder und Unterstützer. Diese Tatenlosigkeit tut uns weh.

Aber wir haben Hoffnung und die dürfen wir auch nicht verlieren! Die Fallzahlen werden zurückgehen, das Frühjahr wird kommen – wie auch die Impfungen und Selbsttests. Unsere Kinder dürfen wieder zur Schule und in den Kindergarten. Hoffentlich bald: dürfen wir wieder Tischtennis, Fußball, Schach und Volleyball spielen. Ja: wir freuen uns wieder auf das gemeinsame Wandern, Turnen und Tanzen. Wir tun alles dafür, dem Dorf und Verein die Sportstätten zu erhalten, zu verschönern und stehen in den Startlöchern, um mit Jung und Alt wieder gemeinsam aktiv zu sein.

Wir vermissen den Sport aber auch die Gespräche, das Zuhören, das Lachen und den Trost unserer Sportfreunde. Onlinetraining – tja in der Gymnastik sind wir da gemeinsam aktiv, aber dies ersetzt nicht ansatzweise ein Präsenztraining.

Hiermit ein großes Dankeschön für eure Treue zum Verein. Danke auch für die vielen Rewe-Scheine. Auch in der 2. Aktion konnten wir zahlreiche Scheine für uns registrieren. In 2020 konnten wir Dank euch Tischtennisbälle, Springseile und Turnmatten bestellen, hoffentlich können diese bald zum Einsatz kommen. Dieses Mal haben wir für den Nachwuchsfußball Minitore, Bälle und weitere Hilfsmittel bestellt. Ich bin sicher, auch die Kids warten nur darauf, endlich wieder gemeinsam kicken zu können.

Aktuell dürft ihr wieder auf den Sportplatz. Individualsport (allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushaltes) unter freiem Himmel ist erlaubt. Mehr leider -so wie es jetzt aussieht- vor dem 31.03.2021 nicht!

Glaubt uns, wir Trainer und Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich unterwegs und unser „Lohn“ ist eigentlich euer Lächeln und Dankeschön. Was ist zu vergleichen mit einem Turniersieg, einer Medaille, einem Tor? Unvergessen sind die sportlichen Höhepunkte. Bitte glaubt daran, es wird anders, aber es wird wieder besser. Also fit halten durchs Laufen, Radfahren oder Training in der Familie.

Bleibt gesund und bald heißt es wieder „Gut-Heil“!

Eure Diana Kieling
1. Vorsitzende der SG Blau-Gelb Görsbach e.V.